Jagdwirt/in (DJA)

DJA – Deutsche Jagdakademie
© Copyright Helmut Weller
https://blickpunktnatur.de

Der Jagdwirt (DJA)

Die DJA – Deutsche Jagdakademie bietet Jägern mit der 2jährigen Fortbildung zum Jagdwirt (DJA) eine jagdliche Weiterbildung auf wissenschaftlichem Niveau. Der Lehrgang wird in 10 jeweils 4- bis 5-tägigen Anwesenheitsmodulen an verschiedenen Orten in Deutschland durchgeführt. Neben der theoretischen Wissensvermittlung werden Praxismodule, z.B. zum jagdlichen Schiessen und zum Jagdbetrieb eingebunden. Der Lehrgang zum Jagdwirt (DJA) wird mit einer Prüfung und einer Abschlussarbeit beendet.

Das Wissen über Wildbiologie, Jagdethik und alle weiteren jagdlichen Aspekte, wird unter Berücksichtigung ihrer rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand vermittelt. Die Teilnehmer sollen aktuelles Wissen erwerben, dass ihnen jederzeit ein einerseits nachhaltiges, aber auch gesellschaftlich akzeptiertes Wildtiermanagement in der Praxis ermöglicht. Ebenso selbstverständlich wie Befähigung zur praktischen Anwendung, soll aber auch die Fähigkeit zur Weitergabe dieses Wissens sein.

Daneben soll die Weiterbildung zum Jagdwirt (DJA) den Teilnehmern ein Forum für einen meinungsoffenen Austausch und eine Vernetzung bieten. Die einzelnen Teilnehmer, aber auch Jagdschulen, in denen die Absolventen als Lehrende tätig werden, sollen gesellschaftliche und politische Wegbereiter für die Jagd der Zukunft und deren Akzeptanz, in einer im Wandel befindlichen Gesellschaft werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer pro Lehrgang begrenzt. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Der Bewerbung ist ein persönliches Bewerbungsschreiben beizufügen. Die Auswahl der Bewerber erfolgt nach einem persönlichen Gespräch.

Mindestvoraussetzungen für die Teilnahme:

  • Hochschul- oder Fachhochschulreife, alternativ Berufsabschluss und Meistertitel
  • Jagdpachtfähigkeit, alternativ 1jährige Jägerausbildung der DJA mit erfolgreicher Jagdprüfung
  • gültiger Jagdschein.

 

Der 1. Jahrgang beginnt im August 2024.

 

Termine Jahrgang 2024

 

Modul I
„Kommunikation & wissenschaftliches Arbeiten I“
08.08. – 11.08.2024
, Deinste, Gut Deinster Mühle, https://www.deinster-muehle.de/

Modul II
„Ballistik, jagdliches Schießen und Weitschuss bis 300 m, Waffen und Munition“
23.10.-27.10.2024,
in Isny und München (Olympia-Schiessanlage), https://www.isny.de/

Modul III
„Wildbiologie I“
14.11. – 17.11.2024
, in Springe, Jagdschloss Springe, https://www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/jagdschloss-springe/

 

Modul IV
„Jagdbetrieb Hochwild“
01.2025
, im Hochsauerland www.wildpark-willingen.de

Modul V
„Wildkrankheiten“
03.2025
, in Göttingen

Modul VI
„Waldbau“
05.2025
, in Eberswalde

 

Modul VII
„Jagdbetrieb Niederwild“
07.2025
, in Hamburg

Modul VIII
„Kommunikation & wissenschaftliches Arbeiten II“
09.2025
, in Bayern

Modul IX
„Wildbiologie II“
02.2026
, in Baden-Würtenberg

 

Modul X
„Naturschutz“
04.2026
, in Winzlar / Steinhuder Meer www.oessm.org. www.steinhuder-meer.de

Modul XI
„Prüfung & Abschluss“
06.2026
, in Springe, Jagdschloss Springe, https://www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/jagdschloss-springe/